Liga Ost-wir treten an zur Landtagswahl 2019 in Sachsen-Experten in den Landtag

Nun, auch in Sachsen sind die Bürger nicht mehr mit den etablierten Parteien einverstanden. Nicht mehr einverstanden mit der Bürger fremden Politik. Auch in Sachsen haben die Bürger den Eindruck, das die Politiker nur das Beste für sich und ihre Parteimitglieder wollen, nicht aber für das Volk in Sachsen. Nicht anders ist dann sicherlich auch das hohe Ergebnis für die AfD in Sachsen erklärbar. Es war eine reine Protestwahl der sächsischen Bürger. Proteste gegen die da Oben in Dresden.

Nicht zuletzt das Postengeschachere rund um den Verlierer-Ministerpräsidenten Michael Kretschmer hatte viel Kopfschütteln in der sächsischen Bevölkerung ausgelöst. Kretschmer war vor der Ernennung zum sächsischen Ministerpräsidenten noch der große Verlierer innerhalb der Sachsen CDU im Bundestagswahlkampf. Kretschmer hatte seinen Wahlkreis an einen unbekannten AfD Politiker als Direktkandidat verloren. Eine Absicherung über die CDU Landesliste hatte Kretschmer nicht, stand also plötzlich ohne Job da.

So was geht natürlich nicht bei einem gestandenen Parteimitglied sagte sich Sachsens CDU und machte Kretschmer dann mal eben zum neuen Ministerpräsidenten in Sachsen.

Nun, seriöser wäre es sicherlich gewesen den Landtag in Sachsen neu von den Bürgern wählen zu lassen, das wiederum war dann wohl der Sachsen CDU, aber auch der Sachsen SPD, zu gefährlich. Die Sachsen SPD mit Frühstücksminister Martin Dulig an der Spitze, wäre sicherlich nicht mehr in den sächsischen Landtag eingezogen. Das galt es natürlich zu vermeiden, deshalb stimmte man auch von Seiten der Sachsen SPD zu, Michael Kretschmer zum neuen Ministerpräsidenten zu wählen.

Genau dieses Geschachere aber, wo es nicht um die Politik für das sächsische Volk geht, sondern um die Eigenversorgung sächsischer Politiker, schürt natürlich die Politikverdrossenheit in Sachsen noch mehr.

Michael Kretschmer ist nun seit einigen Monaten im Amt, und wirklich gezeigt das er dann etwas verändern will, hat Kretschmer bis zum heutigen Tage nicht. Kretschmer macht jetzt eine Reise durch Sachsen um sich bekanntzumachen “und die Sorgen der Bürger in Sachsen besser zu verstehen, aber letztlich sind das doch Wahlkampfreisen 2019 auf Kosten des Steuerzahlers.

PRESSEKONTAKT

Diebewertung
Thomas Bremer

Jordanstraße 12
04177 Leipzig

Website: www.diebewertung.de
E-Mail : redaktion@diebewertung.de
Telefon: 0163-3532648
Telefax: 0341 – 870 85 85 9